Herzlich willkommen am Gymnasium am Europasportpark!

Aktuelle Informationen

Stand: 21.09.2022, 18:00 Uhr

 

Brief der Schulleitung zur Situation der Schule

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

 

wie Sie wissen, ist das Schulgebäude des Gymnasiums am Europasportpark seit Gründung der Schule in einem desolaten Zustand. Im Hinblick auf die zunächst für 2019 avisierte sowie dann verschobene und mit dem Umzug in einen Ausweichstandort im Jahr 2023 verbundene Sanierung sind in den letzten sechs Jahren durch den Bezirk nicht mehr als die notwendigsten Reparaturen am bzw. im Schulgebäude und auf dem Schulgelände erfolgt, immer mit dem Hinweis auf die bevorstehende Sanierung.

 

Von Anfang an haben wir gemeinsam mit der Elternvertretung vor allem für eine akzeptable Grundausstattung und für die Instandhaltung des Standortes gekämpft. Wir hatten dabei bis Januar 2022 das Ziel Umzug und Sanierung ab Sommer 2023 und dann, nachdem wir aus der Presse erfahren mussten, dass das GESP auf Platz zwei für den Ausweichstandort gerutscht ist, wenigstens noch das Ziel Beginn der Sanierung bis 2026 im Blick.

 

In der Zwischenzeit ist das GESP von knapp 90 Schüler*innen und acht Lehrkräften im Jahr 2016 auf fast 800 Schüler*innen und fast 70 Kolleg*innen im Jahr 2022 gewachsen. Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern wirken gemeinsam und sehr engagiert beim Aufbau unserer Schule mit. Wir konnten uns in den letzten Jahren mit einem breiten und zukunftsweisenden Angebot für unsere Schülerschaft als Gymnasium im Bezirk behaupten, die Anmeldezahlen steigen stetig.

 

Abgesehen von dem inzwischen katastrophalen Zustand vor allem der Fenster im Schulgebäude sind wir seit dem Schuljahr 2022/23 überbelegt. Auf das vorhersehbare Problem haben wir das Bezirksamt seit Herbst 2020 regelmäßig mündlich und schriftlich hingewiesen, geschehen ist bis zum Frühjahr 2022 indes nichts. Seit Juni 2022 bemüht sich das Schulamt um die Aufstellung eines Containers mit vier Unterrichtsräumen. Wann diese schließlich zur Verfügung stehen, wissen wir bis heute nicht. In der Zwischenzeit haben wir Kellerräume reaktiviert und verzichten auf Möglichkeiten zur Archivierung von Akten, um mehr Raum für Unterricht zu schaffen. Dabei haben wir auch im Blick, dass die aktuelle Ausstattung mit Aufenthaltsräumen bzw. dezentralen Arbeitsräumen für Lehrkräfte bereits von Beginn an prekär war und es weiterhin ist.

 

Seit der letzten Woche wissen wir, dass das GESP von der Investitionsliste des Senats für den Zeitraum 2022-2026 gestrichen worden ist, so dass die Sanierung nun auf einen nicht bekannten Zeitpunkt nach 2026 verschoben ist. Damit ist uns jede Hoffnung auf Sanierung in einem absehbaren Zeitraum genommen. Was die damit verbundene Perspektivlosigkeit bei allen Beteiligten auslöst, muss an dieser Stelle nicht näher ausgeführt werden.
 

  • So kann es nicht weitergehen!

  • Das haben wir als Schule dem Bezirk gegenüber deutlich gemacht!

  • Das hat die Elternvertretung in diversen Presseartikeln zum Ausdruck gebracht!

  • Und das müssen wir weiterhin deutlich machen!

  • Solange, bis man uns eine akzeptable Lösung anbietet!

 

Uns ist bewusst, dass eine Schulschließung keine Lösung, schon gar nicht auf Dauer, ist. Da wir jedoch die hier arbeitenden und lernenden Menschen keinen Gefahren aussetzen werden, haben wir uns in enger Abstimmung mit der Unfallkasse darauf geeinigt die Schule bei unklarer Wetterlage im Herbst und Winter (vor allem bei Sturm) ggf. für einzelne Tage zu schließen, sollte bis dahin keine Lösung für die maroden Fenster gefunden worden sein. Das heißt jedoch nicht, dass wir dauerhaft ins Homeschooling wechseln werden.

 

Die Gesamtelternvertretung hat auf ihrer gestrigen Sitzung eine Sondersitzung der GEV für den 04.10.2022, 18:00 Uhr in der Mensa anberaumt. Eingeladen sind alle interessierten Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern. Wir bitten Sie auch an dieser Stelle um Ihre Teilnahme, damit wir gemeinsam weitere Schritte diskutieren und verabreden können.

 

An dieser Stelle danken wir ausdrücklich und herzlich allen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft für ihr tägliches Engagement, ihr Durchhaltevermögen, ihre Kreativität und ihren Optimismus.

 

Beste Grüße

 

Schäffer

Strauss

Schulleiterin

stv. Schulleiter

Informationen zum Schuljahr 2022/23 unter Pandemiebedingungen

AHA und mehr

Grußwort der Schulleitung

 

Sehr geehrte Besucher*innen unserer Homepage,
liebe Schüler*innen,                                                                                                      
liebe Lehrkräfte,
liebe Eltern,


als Schulleitung begrüßen wir Sie und euch ganz herzlich auf den Seiten unserer noch jungen Schule. Gegründet im Jahre 2016 als 17. Gymnasium Pankow, befinden wir uns auf dem Weg zu einer offenen Lernkultur, in der selbstständiges und eigenverantwortliches Lernen sowie soziales Miteinander im Vordergrund stehen.

 

Bildung, Bewegung und Gesundheit - diese Gedanken leiten uns bei der Gestaltung unseres Hauses des Lebens und Lernens. Ein großzügiges Schulgelände sowie der Standort am Europasportpark ermöglichen eine aktive Pausengestaltung sowie vielfältige Angebote im Wahlpflichtbereich, z.B. mit Yoga und Theater, oder auch am Nachmittag mit  Arbeitsgemeinschaften wie z.B. Robotik, Chor, Schülerzeitung, Schulsanitätsdienst, Schulgarten, Unesco u.v.m.

 

Zur Vorbereitung auf das Leben nach der Schule gehört für uns auch eine besondere Förderung der Fremdsprachen mit bilingualen Unterrichtsangeboten, Sprachreisen, Schüleraustausch- und Studienfahrten. Ausführliche Informationen zu unseren Angeboten erhalten Sie auf den folgenden Seiten. Dort finden Sie auch einen Überblick über unsere GESPezialitäten.

 

Am Gymnasium am Europasportpark lernen im Schuljahr 2022/23 fast 800 Schülerinnen und Schüler in den Jahrgängen 7 bis 12. Unsere Schule befindet sich im Aufbau, das heißt wir wachsen jedes Jahr um einen Jahrgang und das pädagogische Team aus anfangs acht besteht im aktuellen Schuljahr aus 70 Lehrkräften. Im vergangenen Schuljahr haben wir zum ersten Mal das Abitur abgenommen.

 

Aufbau bedeutet für uns vor allem viel Freiraum für Kreativität und neue Ideen, die wir engagiert in die Entwicklung schuleigener Konzepte und Organisationsstrukturen einbringen. Hierbei helfen uns langjährige Berufserfahrungen ebenso wie Tatendrang und Innovationsbereitschaft. Aufbau bedeutet aber auch, dass wir aktuell in allen Bereichen im Erarbeitungsprozess sind, so auch hier, auf unserer Homepage. Wir möchten Sie an diesem Prozess gern teilhaben lassen: Sie finden auf unseren Seiten noch viel freien Raum, der sich nach und nach füllen wird, ohne dass uns der Freiraum bei unserer Arbeit verloren gehen soll.

 

Noch ein Wort zum Schulgelände und den Gebäuden: Wir haben einen sehr großzügigen Schulhof, der viel Platz für Bewegung bietet. Neben dem Schulgebäude befinden sich hier eine Turnhalle und eine Mensa. Zurzeit warten wir auf die Sanierung aller Bereiche, die auch eine Erweiterung des Schulgebäudes umfassen wird. Einen genauen Termin gibt es noch nicht, eines ist indes sicher: Nach der Sanierung wird sich unser Gymnasium auch äußerlich modern und zukunftsweisend präsentieren.

 

Wir laden Sie ein sich über unseren weiteren Weg zu informieren. Das Wichtigste dabei ist: Kommen Sie regelmäßig wieder und sehen Sie, was sich verändert hat!


Herzliche Grüße!

 

Schäffer

Strauss

Schulleiterin

stv. Schulleiter

 

 

 

Aktuelles

Bild der Meldung: Bewegung für Körper und Geist

Bewegung für Körper und Geist

Im ersten Halbjahr des aktuellen Schuljahres setzt Schlaufuchs Berlin e.V. einige Angebote am GESP um, um den Schulalltag zu bereichern. Alle Informationen, Anmeldungen und Ansprechpartner*innen ... [mehr]

Bild der Meldung: Schachzeit am GESP  -  Rochade

Schachzeit am GESP - Rochade

Am Montagmorgen, dem 04.07.2022, fand in der Cafeteria des Gymnasiums am Europasportpark ein Schachturnier statt, an dem insgesamt 41 Schüler*innen teilnahmen. Es traten 39 Schüler*innen aus dem ... [mehr]

Bild der Meldung: Tom Tykwer am GESP

Tom Tykwer am GESP

Das Thema „Filmmusik“ steht auf dem Lehrplan der Klasse 10e.   Da steht er, der „neue Musiklehrer“ der Klasse 10e. Tom Tykwer stellte sich den Schüler*innen als Regisseur, ... [mehr]


Bild der Meldung: Kursfahrt nach Weimar 2022

Kursfahrt nach Weimar 2022

Mit diesem Artikel gehen drei wunderbare Tage in Weimar zu Ende. Von Montag dem 26.06.2022 bis Mittwoch dem 29.06.2022 waren wir, die zwei Deutsch-Leistungskurse, anlässlich unseres ... [mehr]

Bild der Meldung: Titelverleihung Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Titelverleihung Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Seit dem 04.07.2022 darf sich nun das Gymnasium am Europasportpark „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ nennen und ist damit eine von 126 besonderen Schulen mit dieser ... [mehr]

Bild der Meldung: Golf am GESP - Projekt

Golf am GESP - Projekt "Abschlag Schule"

Golf kennenlernen und ausprobieren in der Schule – dies ist der Anspruch des vom Deutschen Golfverband geförderten Projektes „Abschlag Schule“. [mehr]


[mehr Nachrichten]