BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Von Berlin nach Tokio - und das zu Fuß!  +++     
     +++  Unser Schulgarten zieht magisch an  +++     
     +++  Premiere: Abschlusszeugnisse am GESP  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Schüler*innen des GESP machen moderne Kunst hörbar

11. 12. 2019

Schüler*innen des Wahlpflichtkurses Theater im 8. Jahrgang haben einen Audioguide für Kunstwerke der Ausstellung "Zeit für Fragmente" im Hamburger Bahnhof produziert.

 

In einem viertägigen Workshop sind spannende Beschreibungen aus Text und Musik entstanden, die jungen Menschen einen leichteren Zugang zu moderner Kunst ermöglichen und Erwachsenen  interessante Einblicke in die Auseinandersetzung der Jugendlichen mit Kunstwerken unter anderem von Joseph Beuys, Anish Kapoor und Hans Josephson geben.

 

Das Projekt wurde in Kooperation mit der Stiftung "Berliner Leben" durchgeführt und fand bei den Gästen der feierlichen Einweihung des Audioguides am 11. Dezember 2019 großen Anklang.

 

Die Ausstellung "Zeit für Fragmente" läuft bis Oktober 2020. Sind Sie neugierig geworden? Dann lesen oder hören Sie hier weiter und besuchen Sie die Ausstellung.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Schüler*innen des GESP machen moderne Kunst hörbar

Fotoserien zu der Meldung


Im Hamburger Bahnhof machen Schüler*innen des GESP moderne Kunst hörbar (11. 12. 2019)

Veranstaltungen