BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Tilde - erste Ausgabe erschienen!  +++     
     +++  Tag der offenen Tür 2021  +++     
     +++  Menschen und Rechte  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Exkursion zum Gläsernen Labor

Am Dienstag, 17.11.2020, waren wir mit unserem Grundkurs Biologie zu einer Exkursion im Gläsernen Labor Buch. Passend zum Thema im Unterricht hatten wir dort die Möglichkeit Versuche zum Thema Neurowissenschaften durchzuführen. Unterstützt wurden wir nicht nur von zwei bereits erfahrenen Wissenschaftlerinnen, sondern auch zwei Studentinnen, die uns mit ihrem aktuellen Fachwissen zur Seite standen.
 

Gleich zu Beginn starteten wir mit einem einfach klingenden Versuch: sich zu zweit gegenüber stehen und einen kleinen Ball zu werfen. Nach einigen Minuten jedoch setze einer von beiden eine Prismabrille auf. Da diese unsere Wahrnehmung veränderte, war es schwerer richtig zu werfen und zu fangen. Auch nach Absetzen der Brille hatte man noch kurz Probleme mit der Umstellung klarzukommen und wieder richtig zu werfen bzw. zu fangen. Dieser Versuch sollte uns neugierig darauf machen, mehr über den Bau und Funktionsweise von Nervenzellen herauszufinden.
 

Danach ging es nach oben in das eigentliche Labor, wo uns nach gründlichem Händewaschen und Kittelanziehen eine Sicherheitseinführung erwartete. Arbeitend in Zweiergruppen hatten wir zehn verschiedene Versuche zur Auswahl. Diese beschäftigten sich zum Beispiel mit Diffusion durch semi- und omni-permeable Membranen, den Reflexbogen an der Achillessehne oder einer Elektrooculographie. Außerdem untersuchten wir Aktionspotentiale an einem Regenwurm oder die Kontraktion von Muskeln mithilfe eines Elektromyogramms am Arm. Auch konnten wir unser eigenes Lernverhalten beobachten und uns über Alzheimer informieren.
 

Zum Ende des Kurses stellte jede Gruppe den anderen noch einmal genau die Station vor, an der sie als erstes gearbeitet haben und erklärte Ergebnisse sowie biologische Hintergründe.
 

Uns allen hat der Kurs nicht nur sehr viel Spaß gemacht, sondern war auch interessant und lehrreich. Im Gläsernen Labor hat man Möglichkeiten, fachliche Unterstützung und vor allem eine Ausstattung an Material, die so im Unterricht nicht gegeben werden kann.
Wir würden so einen Kurs jeder Zeit wieder machen und auch allen anderen empfehlen.

 

Luka Gorogranz (Klasse 11)

 

Foto: Gläsernes Labor

Fotoserien zu der Meldung


Gläsernes Labor (17. 11. 2020)

 
Veranstaltungen

zu unseren Veranstaltungen und Terminen ...

Tipp: Termine eines Monats ausdrucken

Um sich z.B. einen Überblick über die Termine des nächsten Monats zu verschaffen, lassen sich die Termine als Liste drucken. Hierzu im folgenden Kalender-Fenster rechts oben „Drucken“ auswählen. Im sich öffnenden Menü den Auswahl-Haken bei „Detaillierte Agenda drucken“ setzen und kurz abwarten bis die Termine alle geladen wurden.

Mit einem geeigneten Programm kann ein PDF erzeugt werden.

Wichtig: Wenn sich Termine ändern, ist dies im Druck/in der PDF-Datei natürlich nicht mehr aktuell.