HerbstHerbstBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Goldener Herbst im Schulgarten  +++     
     +++  Deutsche Jugendmeisterin im Boxen  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unsere 7. Klassen unterstützen den Berliner Forst in den Müggelbergen

Am 2.11.2021 waren meine Klasse und ich im Lehrkabinett am Teufelssee. Übrigens ist der Teufelssee ein Moor! Ein netter Herr hat uns empfangen, sein Name war Förster Storbeck.

Wir haben uns nach ein bisschen wandern in Viererteams eingeteilt um Knackhaufen zu bauen, die junge Eichen und Buchen vor dem Verbiss von Rehen schützen. Verbiss bedeutet, dass die Rehe die Knospen abfressen, sodass die jungen Triebe nicht wachsen können. Die Knackhaufen funktionieren so: Man legt die Äste und kleinen Zweige kreisförmig übereinander. Die Rehe berühren das knackende Holz, erschrecken sich und laufen weg. Das Geräusch lockt auch Wölfe an, ein weiterer Grund der Rehe, zu fliehen. Eine andere Sache, die uns Förster Storbeck erzählt hat war, dass der Waldboden aus Regenwasser Trinkwasser macht. Die Filterzeit beträgt 2-3 Jahre. Noch eine Besonderheit des Waldes ist, dass er ein Referenzwald ist. Das heißt, er wächst ohne den Einfluss von Menschen, ist sozusagen ein Urwald. Am Ende haben wir noch ein Tarnspiel gespielt…

Es war eine super Exkursion und ein gelungener Tag. M.N. 7a

 

Bild zur Meldung: Unsere 7. Klassen unterstützen den Berliner Forst in den Müggelbergen

Fotoserien


Waldtag_2021 (18. 11. 2021)

Veranstaltungen

Hier finden Sie unseren Terminplan.