BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Exkursion zum Gläsernen Labor  +++     
     +++  Auf dem Weg zur UNESCO-Schule  +++     
     +++  Tag der offenen Tür 2021  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Physik

Einstein und seine berühmte Formel.

Wir legen großen Wert auf einen abwechslungsreichen Physikunterricht. In unserem mit PC, Beamer und Dokumentenkamera ausgestatteten Unterrichtsraum sind sowohl klassische als auch computergestützte Experimente umsetzbar und der Unterricht kann zielgerichtet durch den Einsatz zeitgemäßer Medien unterstützen werden.

 

Die umfangreiche Ausstattung mit Schülerexperimentierkästen ermöglicht zudem das Erlernen des selbstständigen Experimentierens. Das Formulieren physikalischer Fragestellungen sowie  das Kennenlernen und Einüben experimenteller Fertigkeiten spielen dabei eine ebenso große Rolle wie das Erlernen des Protokollierens, des Auswertens der Messergebnisse und des Interpretierens der Ergebnisse der Experimente.

 

Um diesen Prozess zu unterstützen, wird nach Möglichkeit eine der Physik-Unterrichtsstunden in der halben Klasse unterrichtet. In diesen Teilungsstunden hat jeweils die eine Hälfte der Klasse Physik während die andere Hälfte Biologie- bzw. Chemieunterricht erhält. Nach jeweils einer Schulstunde erfolgt der Wechsel der Gruppen.

Alle Klassen der achten Jahrgangsstufe besuchen im Rahmen einer ganztägigen Exkursion das DLR_School_Lab und führen dort spannende Experimente durch, die über den Stoff des regulären Unterrichts hinausgehen.

 

Besonders interessierten Schüler*innen bieten wir die Gelegenheit, ihren physikalischen Interessen frei im Rahmen von Jugend Forscht Projekten nachzugehen oder durch die Behandlung vorgegebener Problemstellungen physikalischer Wettbewerbe (Physikolympiade, Bundesweiter Wettbewerb Physik, German Young Physicists' Tournament, Physik im Advent, …) ihre Problemlösungsfähigkeiten auszubauen.

 

Absolvent*innen unserer Schule, die sich durch hervorragende Leistungen im Physikabitur auszeichnen, werden durch Preise der Deutschen Physikalischen Gesellschaft ausgezeichnet.

Aktive Schüler*innen bei einem Versuch.
Veranstaltungen

zu unseren Veranstaltungen und Terminen ...

Tipp: Termine eines Monats ausdrucken

Um sich z.B. einen Überblick über die Termine des nächsten Monats zu verschaffen, lassen sich die Termine als Liste drucken. Hierzu im folgenden Kalender-Fenster rechts oben „Drucken“ auswählen. Im sich öffnenden Menü den Auswahl-Haken bei „Detaillierte Agenda drucken“ setzen und kurz abwarten bis die Termine alle geladen wurden.

Mit einem geeigneten Programm kann ein PDF erzeugt werden.

Wichtig: Wenn sich Termine ändern, ist dies im Druck/in der PDF-Datei natürlich nicht mehr aktuell.