BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Elternvertretung

GESP

 

Wir nutzen diese Seite zurzeit vorrangig, um unseren Protest gegen den Sanierungsstau am Gymnasium am Europasportpark (GESP) zu organisieren, dazu aktuelle Informationen zur Verfügung zu stellen und Vernetzung zu ermöglichen. 


Mit Beschluss des Vorstands der Gesamtelternvertretung (GEV) der GESP vom 11. Oktober 2022 haben wir vier Arbeitsgruppen ins Leben gerufen. Wir freuen uns über Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen, die sich dort engagieren wollen! 

+++ AKTUELLES +++

 

11.11.2022

Demo und Krisengespräch erfolgreich verlaufen

 

800 Schüler*innen, Eltern und weitere Unterstützer*innen haben heute bei unserer Demonstration #saveGESP gegen die verschleppte Sanierung unserer Schule protestiert. Ziel der Demo war das das Rote Rathaus, wo zeitgleich ein Krisengespräch zur aktuellen Situation am GESP mit der Regierenden Bürgermeisterin, Franziska Giffey, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, Astrid-Sabine Busse, Staatssekretärin für Finanzen, Jana Borkamp, Staatssekretär für Bildung, Alexander Slotty, Bezirksstadträtin für Schule und Sport, Dominique Krössin, der Schulleitung des GESP und weiteren Vertreter*innen von Senat, Bezirk und der Schulgemeinschaft stattfand. 

 

Sowohl die Demo als auch das Krisengespräch sind erfolgreich verlaufen!

 

Die Regierende Bürgermeisterin Giffey hat uns in dem Gespräch ihre Eindrücke ihres Besuches am GESP am vergangenen Freitag geschildert und sich - auch vor ihrem persönlichen Hintergrund als ehemalige Bildungsstadträtin - erschüttert gezeigt. Sie hat die Notwendigkeit der sofortigen Sanierung bekräftigt. Vertreter*innen aus der Schülerschaft, der Schulleitung und der GEV haben ihre Sicht der Lage geschildert und darauf hingewiesen, dass wir bereits seit Gründung der Schule dauerhaft mit Vertröstungen leben. Hierdurch gibt es großes Misstrauen der Elternschaft gegenüber politischen Versprechungen. 
 

Wir begrüßen jedoch sehr, dass nunmehr alle an einem Tisch gesessen haben, um eine Lösung zu finden und wissen zu schätzen, dass uns ein vielversprechendes Vorgehen mit klaren Verantwortlichkeiten präsentiert wurde. 
 

Die Regierende Bürgermeisterin hat erklärt, dass sich die Senatsmitglieder einig sind, dass eine sofortige Sanierung durchzuführen ist und wir auf der Überbezirklichen Dringlichkeitsliste nunmehr auf Platz Null sind - womit keine andere Schule stattdessen um ihre Sanierung fürchten muss. 2024 soll der Umzug der Schule in einen Ausweichstandort erfolgen, das Umspannwerk Wilhelmsruh, und die Sanierung des GESP beginnen. Ab Januar 2023 wird der Unterricht für die Oberstufe in einem Ausweichstandort in der Landsberger Allee 117 stattfinden, um die Platzkapazitäten des derzeitigen Schulgebäudes des GESP zu entlasten.


Wir begrüßen die Zusagen und hoffen insbesondere auf deren konsequente Umsetzung. 

 

Pressemitteilung der Senatskanzlei zum beschlossenen Maßnahmenplan

Pressestatement der Regierenden Bürgermeisterin

 

Fotos ©Thomas Koy 

Demo #saveGESP_01

Demo #saveGesp_03
Demo #saveGesp_03
Demo #saveGesp_04
Demo #saveGesp_05
Demo #saveGesp_06
Demo #saveGesp_07
Demo #saveGesp_08
Demo #saveGesp_09
Demo #saveGesp_10

 

+++

 

09.11.2022

Pressemitteilung 

 

#saveGESP: Schüler*innen und Eltern protestieren am 11.11.2022 mit Demo zum Roten Rathaus gegen maroden baulichen Zustand ihrer Schule.

Seit 2016 soll das Gymnasium am Europasportpark (GESP) in Berlin-Pankow saniert werden. Bis heute fehlt es an politischer Verantwortungsübernahme für die Umsetzung. Schüler*innen und Eltern wehren sich mit Protestaktionen dagegen. [...]

 

Pressemitteilung der GEV

 

+++

 

09.11.2022

Drinnen wird verhandelt, draußen demonstriert!

 

Am Freitag, 11.11.2022 findet eine Demonstration der Schulgemeinschaft des Gymnasium am Europasportpark statt.

 

Start: 12.00 Uhr, Kniprodestr. 29, 10407 Berlin

Ziel: Rotes Rathaus, Abschlusskundgebung 14.00 Uhr

 

Zu dem parallel im Roten Rathaus stattfindenden Krisengespräch der Regierenden Bürgermeisterin, Franziska Giffey, und der Schulleitung des GESP sollen mit der Demo und der Kundgebung gegen die verschleppte Sanierung des GESP protestiert und die Positionen der Schüler*innen und der Eltern deutlich gemacht werden.

 

Bildmaterial für Social Media gibt es hier zum Download.

 

gesp_DEMO_Aufruf-221111_Querformat_Facebook_12UHR

 

+++

 

07.11.2022

GEV-Sitzung am 8. November 2022

 

Am Dienstag, den 08.11.2022 findet um 18:00 Uhr in der Mensa die nächste GEV-Sitzung statt. Unter anderem wird die Schulleitung zur aktuellen Situation am GESP und zur weiteren Planung Auskunft geben.

Neben den den Elternvertreter*innen sind auch Nicht-Mitglieder in der Gesamtelternvertretung zur Sitzung eingeladen. 
 

 

+++

04.11.2022

Schulschließung zunächst abgewendet!

 

Nach Prüfung der Bauaufsicht und Handwerkereinsatz startet der Unterricht am 07.11.2022 vorerst regulär im Präsenzbetrieb. Nach Besuch des GESP durch die Regierende Bürgermeisterin, Franziska Giffey, wurde zu einem Krisengespräch am 11.11.2022 um 13.00 Uhr in das Rote Rathaus eingeladen. An diesem Gespräch sollen die Vertreter*innen der Senatsverwaltung für Finanzen, der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, des Bezirks Pankow und Vertreter*innen der Schulgemeinschaft des Gymnasium am Europasportpark teilnehmen. Eltern fordern konkrete Lösungsansätze und Ergebnisse.

 

Pressemitteilung der GEV

 

+++

18.10.2022

Demo und Kundgebung zur Schulplatzkrise

 

Zahlreiche Schüler*innen, Eltern sowie Lehrer*innen verschiedener Pankower Schulen nahmen am 17.10.2022 an der Demonstration zur Schulplatzkrise teil, die von der Initiative "Schule muss anders" organisiert wurde. Sie erhoben ihre Stimmen gegen Schulplatznot und Sanierungsstau.

Das GESP stand neben anderen Pankower Schulen im Fokus der Demo. Auf der anschließende Kundgebung vor dem Bürgerbüro des Abgeordneten im Abgeordnetenhaus von Berlin, Torsten Schneider, sprach Gesamtelternvertreter am GESP, André Mors, über die aktuelle Situation an der Schule und wies auf deren unhaltbaren maroden Zustand hin. Im Anschluss wurde dem Abgeordneten Torsten Schneider ein Forderungskatalog von "Schule muss anders" übergeben.

 

Der Redebeitrag von André Mors kann hier nachgelesen werden.

09_Demo Schule muss anders
13_Demo Schule muss anders
15_Demo Schule muss anders
12_Demo Schule muss anders
01_Demo Schule muss anders
14_Demo Schule muss anders

+++

 

15.10.2022

Treffen Protest-AG und ÖA-AG

 

Am Mittwoch, 19.10.22 um 18:30 Uhr tritt sich die Protest-AG voraussichtlich zusammen mit der AG Öffentlichkeitsarbeit. Das Treffen findet in der Mensa des GESP statt. 

Inhaltlich soll es u.a. um die Auswertung der Demo vom Montag, 17.10.2022 gehen sowie um die Planung weiterer Aktionen und Verteilung der Aufgaben. 

 

+++

 

14.10.2022

Material für Social Media

 

Um unseren Protest und den Aufruf zur Demo auch in den sozialen Medien sichtbar zu machen und zu verbreiten, stellen wir dafür verschiedene Motive und Materialien zur Verfügung.

Ein Textbaustein und Dateien in den jeweiligen Formaten für TikTok, Instagram, Twitter und Facebook gibt es zum Download

 

Helft mit, uns zu vernetzen und unseren Protest auch in den sozialen Medien lauter werden zu lassen!

 

 

gesp_DEMO_Aufruf-221017_Quadrat_Insta

 

+++

 

12.10.2022

Demo und Kundgebung am 17.10.2022
 

Im Zusammenwirken mit der Initiative "Schule muss anders" findet am Montag, den 17.10.2022 um 16:30 Uhr eine Demo mit anschließender Kundgebung zur Schulplatzkrise in Pankow statt.

 

Neben anderen Schulen steht das Gymnasium am Europasportpark im Fokus. Wir erhalten auf der Kundgebung eigene Redezeiten und es ist geplant, dass wir dem Abgeordneten Torsten Schneider die Forderungen für die gesamten Pankower Schulen und unsere Forderungen übergeben.

Für die Kundgebung werden engagierte Redner*innen aus der Schulgemeinschaft unserer Schule gesucht. Rückmeldungen bitte an den Vorstand der GEV: 

 

> Einladung Demo & Kundgebung

> Flyer Demo & Kundgebung

 

+++

 

07.10.2022

Brief der Schulleitung zur Situation der Schule

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

 

wie Sie wissen, ist das Schulgebäude des Gymnasiums am Europasportpark seit Gründung der Schule in einem desolaten Zustand. Im Hinblick auf die zunächst für 2019 avisierte sowie dann verschobene und mit dem Umzug in einen Ausweichstandort im Jahr 2023 verbundene Sanierung sind in den letzten sechs Jahren durch den Bezirk nicht mehr als die notwendigsten Reparaturen am bzw. im Schulgebäude und auf dem Schulgelände erfolgt, immer mit dem Hinweis auf die bevorstehende Sanierung. [...] weiterlesen

 

 

 

Veranstaltungen

Hier finden Sie unsere Termine (Link zu Microsoft Office 365).