BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Von Berlin nach Tokio - und das zu Fuß!  +++     
     +++  Unser Schulgarten zieht magisch an  +++     
     +++  Premiere: Abschlusszeugnisse am GESP  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Kooperationen

Schulpartner

Kinder und Jugendliche bewegen sich heute wie selbstverständlich in der digitalen Welt von Smartphone, Tablet, Internet & Co. und die Erwachsenen sind oft ratlos bei auftretenden Konflikten und Problemen.

 

Zum Schuljahr 2019/20 hat bei uns das Projekt OnlineLotsen begonnen, in dem aktuell sieben Schüler*innen des 9. Jahrgangs von der Schulpartner GmbH zu Multiplikator*innen zum Thema Cybermobbing ausgebildet werden und auch Schulungen zu den Themen Recht am eigenen Bild, Privatsphäre und Datenschutz erhalten.

 

Die OnlineLotsen sind im schulischen Alltag präsent und bereiten im ersten Halbjahr ein Präventionsprojekt vor, das sie dann im 2. Halbjahr mit allen 7. und 8. Klassen selbstständig durchführen.

 

In den Folgejahren unterstützen Schüler*innen, die bereits teilgenommen haben, bei der Ausbildung neuer OnlineLotsen und frischen gleichzeitig ihr Wissen auf.

 

Lesen Sie hier mehr zu unseren OnlineLotsen.

 

 

Berliner Polizei

In enger Zusammenarbeit mit den Präventionsbeauftragten des Abschnitts 16 der Berliner Polizei führen wir verschiedene Veranstaltungen durch:

 

Im 7. Jahrgang stehen die Themen Mobbing und Cybermobbing im Mittelpunkt. Jede Klasse wird im Rahmen eines Workshops umfassend informiert und auf Probleme und Gefahren hingewiesen.

 

Im 8. Jahrgangs wird das Thema Mobbing nochmals aufgegriffen und um die Alkohol- und Drogenprävention erweitert, in den Jahrgängen 9 und 10 steht dann die Alkohol- und Drogenprävention im Fokus, in Verbindung mit Informationen zu den Folgen strafrechtlichen Verhaltens.

 

Bei akutem Bedarf in einer Lerngruppe führen die Präventionsbeauftragten auch kurzfristig zusätzliche Veranstaltungen zu den oben genannten Themenfeldern durch.

 

 

WeTeK

Eines unserer zentralen Anliegen ist es, die Jugendlichen auf ihre spätere Berufs- und Studienwahl langfristig vorzubereiten.

 

Durch unseren Kooperationspartner, die WeTeK Berlin gGmbH, erwerben die Schüler*innen in speziell ausgewählten Modulen Schlüsselkompetenzen und entwickeln neben vielfältigen Interessen ihre individuellen Stärken. Sie erhalten erste praktische Berufserfahrungen und lernen vertiefend interessante Karrierewege und Beratungsangebote kennen, um ihre Berufs- und Studienwahl umzusetzen.

 

Weitere Informationen zu den verschiedenen Modulen in den einzelnen Jahrgängen erhalten Sie hier.

 

Berliner TSC

Das Schulgelände des Gymnasiums am Europasportpark grenzt direkt an den Sportkomplex Paul-Heyse-Straße.

 

Unsere Schüler*innen können sowohl im Sportunterricht als auch in sportlichen Arbeitsgemeinschaften die benachbarten Sportanlagen benutzen; betreut werden sie von unseren Lehrkräften sowie Trainer*innen des TSC.

 

Im Schuljahr 2019/20 führen wir in Zusammenarbeit mit dem TSC die Arbeitsgemeinschaften Leichtathletik, Mädchenfußball und Gewaltschutztraining durch. Unsrer Kooperationspartner unterstützt uns darüber hinaus bei schulischen sportlichen Veranstaltungen.

 

 

Junges DT

Im Schuljahr 2018/19 fand zum ersten Mal eine Zusammenarbeit mit dem Deutschen Theater Berlin statt.

 

Schüler*innen des 8. Jahrgangs nahmen im Mai 2019 an einem theaterpädagogischen Rechercheworkshop zu dem Stück "Mein ziemlich seltsamer Freund Walter" von Sibylle Berg teil, das dann vor und mit dem Klassenverband als Klassenzimmerstück aufgeführt wurde.

 

Quasi nebenbei erhielten unsere Schüler*innen eine exklusive Führung im Deutschen Theater mit interessanten Blicken hinter die Theaterkulissen.

 

 

Hamburger Bahnhof

Wie weckt man bei Jugendlichen Begeisterung für Kunst, für die Besuche von Museen und Ausstellungen?

 

Ganz einfach - man lässt sie zum Beispiel an der Gestaltung einer Ausstellung mitarbeiten, gibt Ihnen die Möglichkeit ihre Gedanken und Gefühle beim Betrachten von Kunstwerken zu formulieren und anderen Menschen mitzuteilen. So geschehen im Hamburger Bahnhof in Zusammenarbeit mit der Stiftung "Berliner Leben".

 

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.

 

 

Art Camp 2018

Das Art Camp wird gemeinsam von Pankow und Kolberg veranstaltet, um junge Menschen aus verschiedenen Ländern für Kunstworkshops zusammenzubringen.

 

Bei diesem Projekt geht es zum einen um die künstlerische Arbeit mit wechselnden Techniken, zum anderen um den persönlichen Austausch bei den gemeinsamen Aktivitäten der polnischen und deutschen Jugendlichen.

 

Schüler*innen des GESP haben bisher zweimal teilgenommen. Im Jahr 2018 war die Jugendkunstschule Pankow Gastgeberin des Art Camps, 2019 ging es dann nach Kolberg.

 

 

BAUTEN in Berlin

Für den Zeitraum August bis Dezember 2020 ist das Projekt

 

"BAUTEN um unser Gymnasium am Europasportpark" 

 

in Zusammenarbeit mit der mata-mata medien UG geplant.

 

In einem Videoprojekt werden sich Schüler*innen der 10. Klassen im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft mit der baulichen Entwicklung ihrer Schule und deren Umgebung auseinandersetzen.

 

Durch eine bewusste Auseinandersetzung mit ihrer unmittelbaren Umgebung lernen die Schüler*innen ihr Umfeld unter den Gesichtspunkten der Stadtentwicklung besser kennen. Die Herstellung eigener Filme erhöht zudem die Medienkompetenz der Teilnehmenden.

 

 

Veranstaltungen