BannerbildBannerbildBannerbildHerbstHerbstBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Deutsch-LK beim Poetry Slam Wettbewerb  +++     
     +++  Regenbogen am GESP  +++     
     +++  Entspannung in den Pausen  +++     
     +++  Bronzeexpedition des Duke of Edinburgh's Award  +++     
     +++  Stadtrallye in Berlin  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sport bilingual (englisch)

Warum Sport und Englisch?

 

Ziel des bilingualen Sportunterrichts ist es, fortgeschrittene sprachliche Anforderungen mit dem spielerischen und kommunikativen Umfeld des Sportunterrichts zu verknüpfen. Die Sprachbarriere soll durch spielerische Elemente verringert und der Zugang zu komplexen Texten durch interessante Themen vereinfacht werden.

 

Welche Themen kommen auf mich zu?

 

Im Wahlpflichtfach Sport bilingual werden Bewegungsfelder behandelt und vertieft, die im regulären Sportunterricht eher weniger Platz finden. Aktuell stehen folgende Themen im Fokus:

 

  • Ultimate Frisbee: Erlernen von Regeln und Strategien, Anfertigung eines Tutorial-Videos auf Englisch (siehe Video unten)

  • Fitness: Konzeption und Leitung einer Fitness-Einheit in englischer Sprache

  • Theorieteil: Football around the world, Sports in Africa, The Olympic Games

  • Basketball: Technische und taktische Vertiefung mit Fokus auf englischem Fachvokabular

 

Bin ich für Sport bilingual geeignet?

 

Interessierte Schüler*innen sollten neben einer grundsätzlichen sportlichen Begeisterung gerne Englisch sprechen und keine Scheu davor haben, authentische und längere fremdsprachliche Texte zu sportlichen Themen intensiv zu behandeln.

 

 

Veranstaltungen

Hier finden Sie unseren Terminplan (Link zu Microsoft Office 365).